Geschichtsdeutung als Macht?

Schulbuchforschung zwischen wissenschaftlicher Erkenntnis- und politischer Entscheidungslogik

in Journal of Educational Media, Memory, and Society
Restricted access

Interpreting History as Power? Textbook Research Between the Scientific Logic of Cognition and Political Decision Logic

Der Artikel hinterfragt das Verhältnis von Wissenschaft, Politik und Pädagogik in Projekten der internationalen Schulbuchrevision. Am Beispiel der deutsch-polnischen Schulbuchkommission, der Schulbuchrevision in Bosnien und Herzegowina sowie von israelisch-palästinensischen Projektgruppen werden mögliche Sequenzierung bzw. das Ineinandergreifen von Politik und Wissenschaft im Beratungsprozess thematisiert und aus dieser Analyse Folgerungen für die das Design zukünftiger Projekte und Forschungen entwickelt.