Search Results

You are looking at 1 - 9 of 9 items for :

  • "Geschichtsdidaktik" x
  • Refine by Access: All content x
  • Refine by Content Type: All x
Clear All Modify Search
Restricted access

Sophia Gerber

Abstract

1970 gründete eine kleine Gruppe radikaler Linker, die ursprünglich in der frühen Studentenbewegung Westdeutschlands angesiedelt war (Andreas Baader, Gudrun Ensslin, Horst Mahler und Ulrike Meinhof) die Rote Armee Fraktion, RAF. Seit den frühen 1970er Jahren bis 1998 beging diese militante Gruppe zahlreiche Terrorakte, besonders Ende 1977 als sie eine Nationalkrise auslöste, die als der Deutsche Herbst bekannt geworden ist. Über einen Zeitraum von fast dreißig Jahren ist sie verantwortlich zu machen für zahlreiche Verletzungen und vierunddreißig Tode, zu denen auch viele sekundäre Ziele wie Chauffeure und Bodyguards zählen. Obwohl die RAF erheblichen politischen Konflikt provozierte und Verbindungen ins Ausland aufrechterhielt, wird der Linksterrorismus der RAF in der Regel im Geschichtsunterricht behandelt. Dieser Artikel untersucht, wie das Thema über Filme vermittelt werden kann zumal Filmregisseure seit den frühen 1970ern als sorgfältige Beobachter politischer Ereignisse in Erscheinung treten.

Restricted access

Ad Fontes Digitales!?

Margins of Representation When Incorporating Medieval Sources into a German Digital History Textbook

Andreas Willershausen

Körber, “Graduierung: Die Unterscheidung von Niveaus der Kompetenzen historischen Denkens,” in Kompetenzen historischen Denkens: Ein Strukturmodell als Beitrag zur Kompetenzorientierung in der Geschichtsdidaktik , ed. Andreas Körber, Waltraud Schreiber

Restricted access

Wie mit Bildern Geschichte gemacht wird

Visuelle Darstellungen des Nationalsozialismus im Geschichtsschulbuch der DDR

Inga Kahlcke

Geschichtsdeutungen durch Bilder im ostdeutschen Schulbuch wäre daher in weiteren Forschungsarbeiten auf andere Themen auszuweiten, um festzustellen, ob der politische Einfluss hier ebenso deutlich zu erkennen ist. Für eine Geschichtsdidaktik, welche die eigene

Restricted access

Challenging Substantive Knowledge in Educational Media

A Case Study of German History Textbooks

Lucas Frederik Garske

academic discourse on history. See, for example, Wolfgang Hasberg, “Historiker oder Pädagoge? Geschichtslehrer im Kreuzfeuer der Kompetenzdebatte,” Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 9 (2010): 159–179, 169; Bärbel Völkel, “Was war, ist doch wahr, oder

Restricted access

Kai Krüger

,” Geschichtsdidaktik 2 (1979), 130–156; Waltraud Schreiber, Alexander Schöner, and Florian Sochatzky, eds., Analyse von Schulbüchern als Grundlage empirischer Geschichtsdidaktik (Stuttgart: Kohlhammer, 2013); Christoph Kühberger and Dirk Mellies, eds., Inventing

Restricted access

Time and Space in Time and Space

Mapping the Conceptual History of Mental Maps and Historical Consciousness

Janne Holmén

-Nauwelaerts, 1963), 8; John Lukacs, Historical Consciousness: The Remembered Past . 5th ed. (London: Transaction, 2005), 2, 5. 41 Rolf Schørken, “Geschichtsdidaktik und Geschichtsbewußtsein,” [History didactics and historical consciousness] Geschichte in

Restricted access

Writing Childhoods, Righting Memory

Intergenerational Remembrance in Post-communist Romania

Codruta Alina Pohrib

. 2 (2001): 179–194. 48 Karl-Ernst Jeismann, “Geschichtsbewusstsein,” in Handbuch der Geschichtsdidaktik , ed. Klaus Bergman et al. (Düsseldorf: Pädagogischer Verlag Schwann, 1979), 42. 49 For the framing of the exhibit, see www

Restricted access

Experiencing, Using, and Teaching History

Two History Teachers’ Relations to History and Educational Media

Robert Thorp

, Voices of Collective Remembering (Cambridge: Cambridge University Press, 2002), 60–61. 17 Cf. Gadamer, “The Problem of Historical Consciousness”; Karl-Ernst Jeismann, “Geschichtsbewußtsein,” in Handbuch der Geschichtsdidaktik , ed. Klaus Bergmann et al

Restricted access

Florian Helfer

Gegenwartsbezug im Geschichtsunterricht,” Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 1 (2002): 138–150. 50 G&G (2006), 182; based on Joachim Zeller, Kolonialdenkmäler und Geschichtsbewußtsein: Eine Untersuchung der kolonialdeutschen Erinnerungskultur (Frankfurt am